Marshall 1974 X – 18 Watt aber wie!

Marshall 18 Watt Combos

Als Antwort auf die Dominanz kleiner Röhrenamps wie den Vox AC 15 produzierte Marshall ab 1965 kleine Combos, die vor allem bei Studiobetreibern und Club-Musikern beliebt waren, die nach einem cremigen Sound bei “verringerter” Lautstärke suchten, denn nicht jeder “musste mit einem Schlagzeuger wie Keith Moon wetteifern.” (Jim Marshall “Father Of Loud”, S. 208). Statt El 34 werden in den kleinen Combos EL 84 verwendet, dazu 3 x 12 AX7 und EZ81 (Rectifier). Die Amps wurden von 1965 – 1967 hergestellt. Die Produktvarianten waren wie folgt:

1974 X ( 1 x 12)

1973 X ( 2 x 12)

1958 X (2 x 10)

Ab 2004 wurde 1974 X wieder mit der Handwired Serie neu aufgelegt.

Der Amp wurde fast ausschließlich für die Gitarrensounds auf meiner CD “On Scrambled Tunes” verwendet. Hier ein Beispiel für den trockenen Sound à la Peter Green (Les Paul + Marshall 1974 X) “Shadow Of A Doubt”:

History of 1974 – marshall.com

Frontpanel

Äußerst übersichtlicher, ja spartanischer Aufbau. Insgesamt vier Eingänge, wobei die beiden ersten identisch sind und wärmer, bassiger klingen. Die nächsten beiden (Tremolo)Kanäle unterscheiden sich durch mehr Höhne und der eine mit geringerer Eingangsempfindlichkeit. Über ein Tone-Poti wird jeweils der Klang verändert. Rechts außen zwei Potis für das eingebaute Tremolo: Intensity und Speed. Standby- und On-Schalter. Das war´s. Auf der Unterseite des Verstärkers zwei Lautsprechereingänge, Fußschalterbuchse für das Tremolopedal, Netzstecker, Impedanzwahlschalter und Sicherungen. Der Amp ist sehr laut und sollte mit einem Attenuator betrieben werden, z. B. von Palmer PDI 06 16 Ohm. Damit kann man den Amp dann voll aufdrehen und den cremigen Sound genießen…

photo cmartin

TECHNICAL SPECIFICATION

GENERAL

Model1974XRangeHandwiredTechnologyValveChannels2 (Multi) non-master volume

ELECTRONICS

Output wattage18WOutputs2 x 1/4″ jack speaker outputs, selectable 16Ω/ 8Ω / 4Ω loadInputs4 (2 x High & 2 x Low)ControlsChannel 1 (tremolo speed, tremolo intensity, tone, volume), channel 2 (tone, volume)EffectsFootswitchable TremoloEffects loopNo

SPEAKERS

Speaker Celestion Greenback T1221 impedance15Ω

VALVES

Preamp valves2 x ECC83, 1 x ECC83 (phase splitter)Power amp valves2 x EL84Rectifier1 x EZ81

ACCESSORIES

FootswitchPEDL-10034 includedCableDetachable power cable includedDust coverM-COVR-00056

DIMENSIONS (INCLUDING FEET AND HANDLE)

Weight19 kg / 42 lbsWidth610 mm / 24″Height535 mm / 21.1″Depth230 mm / 9.1″

Vergleich mit dem Original!!! Doug and Pat Show!

Rich Maloof, Jim Marshall “Father Of Loud”, San Francisco 2004

Marshall, Marshallamps.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.