Meiningen: Staatstheater und vieles mehr – immer eine Reise wert

Händeloper “Amadigi di Gaula” – ein musikalisches Gesamtwerk

Das war ein absoluter Genuss – überzeugende Solisten, Rafal Tomkiewwicz als Amadigi, die schillernde und zauberhafte Monika Reinhard als Melissa, Sara-Maria Saalmann als Oriana und Almerija Delic als Dardano.

Eine Bühne , auf der es schneite, stürmte, flammte, in dreidimensionaler Tiefe spiegelte oder wundervolle Illusionen zauberte, einfach herrlich. Fantastische Kostüme und eine Hofkapelle, die harmonierte und dynamische Akzente setzte. Eine außerordentlich gelungene Inszenierung in einem wunderschönen Theater, die restlos begeisterte.

Amadigi und Melissa
Melissa
Amadigi und Oriana
Dardano

Weitere Empfehlungen für einen Meiningen-Tripp

Der Meininger – schöne Wanderung (ca. 11 km) Einstieg am Schloss Elisabethenburg/ Brücke über die Werra

Museen im Schloss Elisabethenburg

Theatermuseum (gleich neben dem Schloss)

Viel Vergnügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.